Sportmarketing: W-com sorgt für glückliche Mitglieder im Fan Club Nationalmannschaft

w-com-u21-laenderspiel-kassel

Beim U-21 Länderspiel in Kassel zwischen Deutschland und Slowakei war die Sportmarketingagentur W-com wieder für den Fan Club Nationalmannschaft powered by Coca-Cola im Einsatz. Schon einen Tag vor dem Spiel machten die Sportmarketer aus Bad Nauheim das Brüderpaar Künzl aus Nordhessen glücklich. Beim Fan-tastic Moment organisierte die Sportmarketingagentur ein Meet and Greet mit dem neuen DFB-Trainer Stefan Kuntz sowie Flügelflitzer Mitchell Weiser im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe.

„Es war echt genial, Mitchell Weiser mal persönlich zu treffen“, sagte André Künzl. Vor dem Treffen war den beiden Brüdern die Nervosität anzumerken. Sie verflog aber binnen weniger Minuten. „Spieler und Trainer waren so locker drauf, das hat es uns echt einfach gemacht“, sagte André Künzl dem Fan Club Nationalmannschaft, „das war so, als hätte man mit einem Kumpel geplauscht.“

Doch damit noch nicht genug: Im Anschluss begleiteten die Aktivierungs- und Promotionsexperten die Gewinner beim Besuch von Stefan Kuntz‘ Trainerteam. Zwischen Taktiktafeln und Flipcharts nahm sich der neue U 21-Coach ausgiebig Zeit und erklärte den Beiden, wie der Trainerstab zusammenwirkt. „Schon sensationell, dass wir das erleben durften“, schwärmte Mario Künzl. Über die unterschiedlichen Belastungen der Spieler und wie der Trainerstab damit umgeht, damit habe er sich so noch nie so beschäftigt. „Ich hatte echt den Eindruck, der Coach hatte selbst Spaß dabei“, sagte André Künzl.

Danach erhaschten sie außerdem noch interessante Einblicke hinter die Kulissen und durften dem Organisationsteam über die Schultern schauen. Eindrücke von der sportlichen Qualität der U 21 gab es beim Abschlusstraining und zum Abschluss des Tages stand eine Stadionbesichtigung auf dem Programm.

Am Spieltag organisierte die Sportmarketingagentur W-com den reibungslosen Ablauf des Auftritts des Fan Club Nationalmannschaft. Vor dem Stadion wurden die Zuschauer mit dem Fan Club-Bus, Musik, Facepainting und unzähligen verteilten Fahnen unterhalten. Neben den zahlreichen Fan Club-Fahnen zierte auch eine Block-Fahne das Stadionbilds des Kasseler Auestadions.



Kontaktieren Sie uns